Home | Kontakt | AGB

Warenkorb

Sie haben noch keine Produkte zu Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Detailsuche

Sorte

Land

Region

Produzent

Flaschengrösse


01. September 2020

Newsletter September 2020, Nero d'Avola, Feudo Montoni

Schnapsdrosseln?   Nein, Weindrosseln! (auch wenns intelligente Krähen sind…)

Der Altweibersommer hat begonnen! Die VinCop freut sich, euch für die kühler werdenden Tage zwei Trouvaillen zu Sonderpreisen anbieten zu können. Es sind dies unsere beiden Neri d’Avola des Weinguts Feudo Montoni. Nero d’Avola ist ein Synonym der Rebsorte Calabrese, wahrscheinlich sizilianischer Herkunft, die in Süditalien verbreitet ist und von Einheimischen auch „Principe Siciliano“, sizilianischer Fürst, genannt wird. Sie gilt aktuell als die bedeutendste Rebsorte Siziliens. Seit 1990 wird dieser Wein zunehmend auch sortenrein, meist bei reduzierten Erträgen, verarbeitet. Er ist tiefdunkel und konzentriert.

Nero d'Avola IGT Lagnusa 2015
100% Nero d'Avola
CHF 11.90 statt CHF 14.20

Nero d'Avola IGT Vrucara 2012
100% Nero d'Avola
CHF 24.90 statt CHF 29.80

Der Classico zeigt ein leuchtendes Rubinrot. Das reintönige Bouquet enthält unter anderem Aromen von Backpflaumen, rotem Paprika und Kaf-fee. Im Gaumen präsentiert er sich weich und geschmeidig mit angenehmer Fruchtsüsse und saftiger Säure, die dem Wein Frische verleiht. Der aromatische, leicht zartbittere Abgang und der lange Nachhall verdeutlichen die Eleganz dieses Nero d'Avola. Den Finish erhält er durch die Reifung während 8 Monaten in französischen Barriques.

Die Reben für den Vrucara sind über 50 Jahre alt. Natürlichkeit und manuelle Lese sind wichtig. Der Ertrag liegt entsprechend niedrig. Die Vergärung des Weins erfolgt in hölzernen Bottichen, dann wird er für 12 Monate in Barriques ausgebaut. Dieser Nero d’Avola wird nicht geklärt und gefiltert. Das Ergebnis ist ein Wein mit intensiver Farbe, im Duft eine Mischung aus Beeren und Kirschen, vermengt mit Rosenblüten. Runder Geschmack geht einher mit guter Struktur und harmonischem Abgang.

 

Nächster Abendverkauf: Donnerstag 3. September 2020 (18:00 – 20:00h)

Für den Vorstand

Verena Boetticher

zurück zur Übersicht